Hundewettrennen

Fehler beseitigt!! Anmeldung nun möglich!

Alle Infos online!!! HIER!!!

Werbeanzeigen

Obedience Seminar

Am 06./07. April fand auf unserer Platzanlage ein interessantes Obedience Seminar statt.
Unsere Obedience Trainerin Christina hatte die 2 fache Deutsche Meisterin „Rebecca Wiedermann“ endlich in den hohen Norden einladen können! Und es hat sich gelohnt!! Bomben Wetter! Tolle Stimmung! Nette Teilnehmer! Viiiiiel gelernt!!! 🙂 Großes Dankeschön an Rebecca!


Alle 10 aktiven Teams waren begeistert und sind fröhlich und mit viel Input nach Hause gefahren!

https://photos.app.goo.gl/uRvgD42cJZfNS2Q58

 

Erste Hilfe Kurs 3/19

Erste Hilfe am Hund am 23.3.2019 im Vereinsheim

….und der Dummy hat‘s überlebt:

4 Stunden Seminarvortrag und praktische Übungen haben 10 Teilnehmern eine Menge Praxiswissen vermittelt. Danke lieber Thomas Brylka!

Hier ein paar Highlights:

Eigensicherung: ua. der Schutz vor dem schmerzerfüllt eher mal beißenden Hundeopfer per Schnauzenschlinge

Rettungskette: Lebensrettende Sofortmaßnahmen, dann Notruf (Tierarzt oder 110), dann weitere Erste Hilfe und ab zum Tierarzt.

Herz – Lungen – Wiederbelebung: 30 x Herzdruck ( Hund liegt auf rechts, zügiger Druck mit flacher Hand hinter dem Ellenbogen etwa) und dann nur 2 x Atemspende bei befreiten Atemwegen, Zunge raus, Kopf überstrecken, evtl dünnes Tuch dazwischen, je nach Größe Mund zu Nase/Schnauze und immer weiter bis professionelle Hilfe dazukommt oder die Vitalzeichen wieder einsetzen.

Das Wiederbeleben haben wir am Dummytier geübt, Schnauzenschlinge und Verbände an fast freiwilligen lebendigen Helfern, die sich diese Unterstützung fein mit Leckerchen haben vergüten lassen….

Das Thema Hitzschlag im Auto war heißes Thema, auch die rechtliche Seite:

Notstandsparagraph §228: „Wer eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, um eine durch sie drohende Gefahr von sich oder einem anderen abzuwenden, handelt nicht widerrechtlich“…. und darunter fallen zum Glück auch Tiere.

Die Liste unserer Themen war so lang und die Zeit dafür so kurz. Doch deutlich besser gewappnet für den Notfall ein herzliches Dankeschön an Thomas!

Ihr findet Ihn unter http://www.natürlich-therapieren.de.

Frühjahrsprüfung

d728d025-d6e2-46d3-9496-e19b9c6a9754.jpg

Am 30. März fand unsere erfolgreiche Frühjahrsprüfung statt. Bei bis zu 17 Grad zeigten 16 Teams ihr Können! Richter Rudolf Jürgens hat fair und mit Charme den Tag über gerichtet und für jeden einen netten Spruch auf Lager gehabt! 🙂

Ergebnisse BH:

Bianca mit Niclas – bestanden
Gerd mit Joey – bestanden
Anja mit DaVinci – bestanden
Pauline mit Feena – bestanden
Janina mit Reav – bestanden
Birgit mit Aurel – bestanden
Christina mit Bow – bestanden – Tagessieger

3 Teams haben leider nicht bestanden und versuchen es im Herbst noch einmal!

Ergebnisse IBGH1:

Andrea mit Eywa – G – 87 Punkte – Platz 1
Gaby mit Baron – G – 84 Punkte – Platz 2

Ergebnisse IBGH2:

Christina mit Jess – V -96 Punkte – 1. Platz
Elena mit Eddy – SG – 93 Punkte – 2. Platz

Herzlichen Glückwunsch an alle Teams!!!!!!!!!!!!!

 

Alle Fotos gibt es hier:

https://photos.app.goo.gl/TKuLzaoei558DeaM9

Bericht Prüfungsvorbereitungs Training

Unser Mitglied Thomas berichtet! Vielen Dank!

 

 

Vorbereitungstraining zur BH am 03.03.2019

 

Früh morgens kurz mit den Hunden raus – na toll starker Nieselregen. Und wir wollen heute zum Hundeplatz – da gibt es echt schönere Vorstellungen. 

Um kurz vor 11 Uhr am Platz angekommen riss der Himmel auf und es war bis zum Schluss angenehm trocken – so wollten wir das haben.

Auf dem Platz haben wir zuerst eine Unbefangenheitsüberprüfung gemacht wie sie auch in der BH durchgeführt wird. Das war mit den 7 anwesenden Hunden sehr entspannt.  Danach wurden die Hunde erst noch einmal in den Autos “geparkt“ und wir Hundeführer haben uns mit dem neuen Schema der BH, das sei diesem Jahr gilt, vertraut gemacht. Anschließend wurde der Ablauf der BH in kleine Sequenzen zerlegt die wir mit allen Hunden einzeln geübt haben. Dabei wurde sehr ausführlich auf die einzelnen Teams und ihre zur Zeit noch bestehenden Unsicherheiten eingegangen und es gab viele praktische Tipps wie es besser gehen könnte. Abgeschlossen wurde das Training mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken wozu Susanne auch noch einen super leckeren Kuchen gebacken hatte. Und einer Nachbesprechung zum beendeten Training. Wobei das Feedback durchweg  positiv war.

 

Mein persönliches Empfinden:

Ein super Hundetag mit Intensivtraining. ( mein Hund war abends nicht mehr ansprechbar – ZZZZ ) Vielen Dank an Christina und Andrea, das Sie sich die Zeit dafür genommen haben. So schön war das Üben in einer Gruppe beim SGV schon lange nicht mehr. Ich bin mir auch sicher das jeder ein paar neue Impulse für seine Arbeitsweise mit nach Hause genommen hat. Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen.

 

Euer Thomas mit Lucy 🙂