Archiv für den Monat April 2021

Workshop Reizangeltraining

Der SGV veranstaltete am Samstag, 17.04. unter Anleitung von Uwe Ollermann unter Coronaauflagen zum zweiten Mal einen Workshop mit dem Thema Reizangeltraining. Neun Hundeführer nahmen daran mit Ihren Hunden teil.

Bei den Übungseinheiten von je ca. 5 Minuten lernt der Hund das er durch unkontrolliertes Hetzen keinen Erfolg an der Beute hat und diese nur erreicht wenn er das Kommando des Hundeführers abwartet. 
Wichtigter Teil ist hierbei die Impulskontrolle, des weiteren wurde am Abrufen unter Ablenkung gearbeitet.

Hunde sollen bei dieser Arbeit mitdenken und dabei lernen, dass sie durch Selbstbeherrschung und Kooperation auf Signal zur Beute, ihrem Ziel, gelangen können. Der Hundefiihrer lernt bei dieser Arbeit, die Körpersprache seines Vierbeiners zu verstehen und klare Botschaften mittels Hör- und/oder Sichtzeichen zu vermitteln – somit eine wertvolle Teamarbeit, bei der die Beziehung zwischen Hundeführer und Hund gefördert wird.

Reizangeltraining kann auch auch in weiteren Bereichen angewendet werden, z.B. beim Familienhund als Beschäftigung, im Hundesport oder zur Auslastung beim Antijagdtraining. Wobei das Wort Antijagdtraining zu einem Missverstandnis führen könnte. Es geht bei einem Antijagdtraining an der Reizangel vielmehr darum, kreative und sinnvolle Auslastungsmodelle zu finden, um die Leidenschaft des Hundes gegebenenfalls umzulenken. Ein Hund, der eine hohe Jagdpassion aufweist, wird jedoch nicht zum Antijäger.

Nach 5 Stunden Workshop waren die Hunde glücklich und ausgelastet und die Hundeführer und der Trainer sich einig das es eine Wiederholung / Weiterführung des Trainings geben soll.

Als nächstes wird es aber erst mal einen Workshop Apportieren geben. 
Der Termin hierfür wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Luca App

Ab Ostermontag findet ihr am Eingang zum Vereinsheim unübersehbar einen QR Code zur Erfassung der Anwesenheit auf dem Vereinsgelände….. Zur Verwendung des Codes müsst ihr auf dem Handy die Luca App installieren, kostenlos im passenden Appstore erhältlich. https://www.luca-app.de/

Was bringt das? Ganz einfach, weniger Arbeit für den Verein…. Die App ist in Schleswig-Holstein zur verschlüsselten Datenerfassung zertifiziert und unsere Gesundheitsämter arbeiten damit. Das öffentliche Leben wird sicher zukünftig durch die Verwendung der App erleichtert, zumindest bezogen auf die zu erwartenden Lockerungen in Pandemiezeiten. Also installiert bitte die App, scannt den ausgehängten Code bei betreten der Anlage und meldet euch nach Verlassen der Anlage auch bitte wieder ab. Man gewöhnt sich sehr schnell an die Nutzung, gerade, wenn man sie an mehreren Orten nutzen kann, soll, oder sogar muss. Wir setzen auf Freiwilligkeit und Ehrlichkeit in dieser Sache. All diejenigen unter Euch, die entweder kein Handy nutzen, der Nutzung der App skeptisch gegenüber stehen oder schlicht die Nutzung verweigern, mögen sich bitte in die ausliegenden Listen eintragen. Doppelte Buchführung würde uns die Arbeit erschweren statt erleichtern, deswegen entweder Luca App ODER Liste.

Denkt bitte daran, dass auch zuküntige Gäste erfasst werden müssen.