Turnierberichte 2015

Hallo Leute, ich möchte jetzt hier mal in lockerer Reihenfolge von unseren Turnierhundsport-Turnieren berichten. Mal sehen ob euch das gefällt. Und wenn von meinen Vereinspartnern in der THS- Gruppe auch mal was schreiben würden fände ich das ganz klasse. Bin ja nicht immer dabei. Euer Damon, der Münsti vom THS- Ausbilder Uwe.

Sonntagmorgen um 6.00 Uhr. Es ist noch April und Herrchen hat was von Saisonbeginn gesabbelt. Son Quatsch, Saison fängt erst am 1. Mai auf Sylt an. Trotzdem steht der Alte auf und wir fahren mitten in der Nacht los. Nach einer halben Stunde treffen wir auf einem Parkplatz Carlina mit Andrea und Darin mit Marga. Doch schon ein Turnier ? Wir fahren noch eine Stunde und dann sind wir da. Über dem Hundeplatz steht GHV Walddörfer. Noch nie gehört. Aber ordentlich was los hier. Mein Kumpel Bengji mit Gaby und Devil mit Dirk sind auch hier. Gegen 10.30 Uhr bin ich dann dran mit der Unterordnung. Irgendwie beeindruckt mich die Atmosphäre hier auf dem Platz und ich bin total unkonzentriert. Am Ende kommen dann gerade 42 Punkte bei raus. Herrchen ist not Amused. Carlina macht ne 50er UO, Darin und Bengji je 48 Punkte. Andrea und Dirk machen dann Geländeläufe. Andrea läuft mit Carlina die 5000m in 23,56 min, super Zeit. Dirk läuft mit Devil die 2000m in 8,48min, auch gut. Anschließend kommen die Laufdisziplinen in Vierkampf und Dreikampf. Da bin ich dann voll dabei und mein Bossi ist auch ganz flott Unterwegs. Nix zu merken von Winterspeck und so. Somit kommen wir am Ende auf 247 Punkte im Vierkampf 2. Dafür das es eigentlich für den Saisonstart zu früh ist doch noch ganz OK, oder ? Carlina und Andrea schaffen in VK 2 immerhin 262 Punkte und Platz 2. Darin und Marga belegen im VK 1 mit 230 Punkten den 2 Platz und Bengji mit Gaby mit 204 Punkten Platz 3. Devil ist mit Dirk im Dreikampf gestartet und mit 212 Punkten auf Platz 1 gelandet. Ach ja, Abeja hatte mit Andrea Ihr erstes Turnier gestartet. Für den Anfang im Hindernislaufturnier. Abeja war aber noch sehr aufgeregt und so hat Sie zu viele Fehler gemacht. Ich muss Ihr wohl noch beibringen das man Cool bleiben sollte, dann geht es besser. War ein tolles Turnier und hat mit euch viel Spass gemacht. Bis bald, wir sehen uns auf Sylt.

Sylt, 1. Mai 2015

So, jetzt ist auch für mich offizieller Saisonbeginn. Wir sind seit einer Woche auf dieser ruhigen, kleinen Insel in der Nordsee und machen Urlaub. Und heute dann Turnier bei den Syltern. Mit dabei vom SGV Heiligenhafen sind Bengji mit Gaby, Devil mit Dirk und Carlina mit Andrea. Wir starten mit den Unterordnungen und Carlina legt mit 48 Punkten vor, nicht schlecht. Da strenge ich mich doch mal an und es werden 54 Punkte. Bossi freut sich nen Kecks. Devil ist mal wieder unlustig und die zwei schaffen nur 39 Punkte. Bengji tritt heute beim Geländelauf mit Dirk an, daher kein Vierkampf. Die zwei laufen die 5000m in 22,01 min, ganz schön flott. Wollen ja auch bei der Landesmeisterschaft starten. Carlina zieht Andrea durchs Gelände und die beiden schaffen die 5000m in 22,04 min, auch ne Top Zeit. Ist ja auch für die LM. Dann geht es weiter mit dem Vierkampf und alle sind wieder voll motiviert. Carlina und Andrea kommen auf 255 Punkte und Platz 2. Vaddi und ich geben alles und es wird der 1. Platz mit 259 Punkten. Vaddi ist stolz wie Bolle. Devil und Dirk schaffen noch 249 Punkte und Platz 2. Zum Schluss haben wir von SGV noch zwei Shorty-Mannschaften. Gaby / Bengji mit Dirk / Devil und Carlina mit Andrea und ich mit Vaddi. Von insgesamt 9 Mannschaften landen Bengji und Devil auf dem 8 Platz. Und Carlina und ich schaffen es auf Platz 2, nur 0,46 Sekunden hinter Platz 1. Das lässt sich doch ausbauen. Da werde ich wohl Vaddi mal was härter rannehmen und Ihn noch schneller machen. Carlina und Andrea helfen mir bestimmt gerne dabei. Danke an euch für das schöne Turnier und nächstes Jahr auf Sylt sind wir bestimmt wieder dabei. Euer Damon.

LM 2015

Heute fahren wir zur THS- Landesmeisterschaft beim GHV Lübeck-Kücknitz. Wir haben uns zwar nicht selber Qualifiziert, aber Bossi möchte mal sehen was die anderen aus unserer THS- Truppe so machen. Andrea startet mir Carlina beim GL5000m und im VK 2. Dirk startet mit Devil im GL 1000m und mit Bengji im GL 2000m und Gaby mit Bengji im Hindernislaufturnier. Ausserdem starten Andrea mit Carlina und Dirk mit Devil noch beim Shorty. In Kücknitz angekommen treffen wir Carlina und Andrea. Carlina steckt mir dann erst mal das Andrea sich beim Geländelauf eine Bänderdehnung zugezogen hat. Die Zeit von den beiden war daher nicht so gut, aber mit genau 26,00 min hat es trotzdem für den 1. Platz gereicht. Dirk hat mit Bengji über die 2000m mit 8,03 min und mit Devil über 1000m mit 4,39 min Platz 1 geschafft. Carlina und Andrea schaffen in VK 2 mehr humpelnd als laufend immerhin noch 254 Punkte und Platz 2. Bengji und Gaby schaffen beim HLT auch den 1. Platz. Und zum Abschluss schaffen Carlina und Devil mit Andrea und Dirk noch den 2. Platz beim Shorty. Am Ende des Tages sieht das dann so aus: Andrea und Carlina Landesmeisterin GL 5000 und Vizelandesmeiterin im VK2. Dirk mit Devil Landesmeister im GL1000 und mit Bengji Landesmeister im GL2000. Gaby mit Bengji Platz 1 beim HLT. Und Andrea mit Carlina und Dirk mit Devil Platz 2 beim Shorty. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen. Euer Damon

05.07.15 Lübeck-Kücknitz

Sonntag morgen, 6.30 Uhr, und der Wecker klingelt. Also schnell zu Vaddi und Ihn wachschlecken. Schließlich hat er gestern Abend schon die Sporttasche gepackt und ich weiß genau was dass heißt: THS- Turnier. Also schnell raus in den Garten, und… Mist, völlig vergessen das wir Anfang Juli haben und somit Hochsommer. Es sind schon 24°, das kann ja anstrengend werden. Schnell los nach Lübeck- Kücknitz, frühes Ankommen sichert die besten Parkplätze. Am Hundeplatz angekommen bekommt unsere Truppe noch schöne Parkplätze unter einer Baumallee, also den ganzen Tag Schatten . Andrea mit Carlina und Dirk mit Devil fahren dann zum Geländelauf, zum Glück im Wald. Carlina zieht Andrea über 1000m in 3,47 min durch den Wald, Platz 1. Und Devil schafft mit Dirk die 2000m in 9,50min, auch 1. Platz. Um 11.00 Uhr sind wir dran mit der Unterordnung. Au Weia, als wir auf den Platz kommen sind schon über 30° und die Sonne sticht. Also schlürfe ich die Unterordnung mit. Sitz mache ich nur kurz, ist mir zu warm am Hintern. Platz ist OK, beim Abrufen renne ich Vaddi dann fast um so schnell bin ich. Dann geht das Temperament mit mir durch und ich rase mal ne Runde um den Platz. Der Richter Sönke schüttelt den Kopf und fragt Vaddi ob ich noch nicht warm genug habe. Die Stehübung mache ich dafür perfekt, bleiben am Ende noch 43 Punkte über. Reicht gerade noch. Vaddi nimmts mit Humor und schnell wieder ins schattige Auto. Hier sind nur 25°, das ist OK. Nach dem Mittag folgen dann die Laufdisziplinen Hindernisslauf, Hürdenlauf und Slalomlauf. Nachdem ich Vaddi dann erst mal durch Bellen angefeuert habe strengt sich der Alte wenigstens auch mal an und wird flott. Versteh gar nicht warum der so nass im Gesicht ist, Schweiß nennt er das „smile“- Emoticon Aber wir beide sind ein starkes Team, alles Fehlerfrei und schnell. Macht am Ende noch 250 Punkte und der 1. Platz im Vierkampf 2, zusammen mit Tatze und HaJo. Carlina und Andrea schaffen im VK 2 tolle 260 Punkte, Devil und Dirk im Dreikampf 211 Punkte und Bengji ( der hatte heute wohl einen Clown gefrühstückt ) mit Gaby im VK 1 nur 180 Punkte. Am Nachmittag machen wir dann mit Carlina und Devil noch den CSC- Lauf. Hier sind 9 Mannschaften gemeldet. Leider rutscht Dirk an der Wendestange aus und legt sich kurz lang. Aber so schnell hab ich Ihn noch nie wieder aufstehen sehen und weiter geht’s. Am Ende reicht es nur für Platz 5. Wir fahren dann um kurz nach 19.00 Uhr völlig KO aber Zufrieden nach Hause. Da wartet Muddi dann schon auf uns mit dem Abendessen. War ein schöner Tag mit allen die trotz der Saharatemperaturen da waren.

Bis bald, euer Damon.

12.09.15 GHV Flensburg

Foto FL

Sonntag Morgen, 5.00 Uhr, und der Wecker klingelt. Also schnell zu Vaddi und Ihn wachschlecken. Gestern hat er die Sporttasche gepackt und meine das wir zum THS- Turnier nach Flensburg fahren.
Raus in den Garten und da haben wir den Salat, es schüttet aus Eimern. Das ist doch kein Turnierwetter. Aber was soll’s, schließlich sind wir mit den anderen verabredet. Unterwegs sammeln wir Andrea und Carlina ein und ab nach Flensburg. Die 1 1⁄2 Stunden Fahrt nutze ich mal noch zum schlafen, schließlich soll ich heute mit Vaddi 2000m Geländelauf und Vierkampf 2 machen. In Flensburg angekommen bleibt noch Zeit für’s Frühstück und dann geht es schon in den Wald zum laufen. Zwischenzeitlich hat es auch aufgehört zu regnen. Mal sehen wie Fit der Alte so ist, schließlich haben wir nur 6 Wochen trainiert. Ich ziehe auch schön im Geschirr, schließlich wollen wir uns ja nicht blamieren. Unter 10 min bleiben war Herrchens Ziel, und siehe da wir schaffen es in 9,08 min und damit Platz 1 in unserer Altersklasse. Darauf lässt sich doch aufbauen. Andrea und Carlina schaffen die Strecke in 8,22 min. Nach einer Pause müssen wir dann ran mit der Vierkampf 2 Unterordnung. Leider verseppele ich die Sitzübung und mache ein perfektes steh daraus. Noch ein paar Punkte Abzug weil ich etwas unaufmerksam bin, so bleiben am Ende 48 Punkte von 60 über. Immerhin reicht das noch für eine Quali zur Landesmeisterschaft. Nach dem Mittag taucht dann auch Bea mit Chess und Siri zum zugucken auf und geht es dann weiter mit dem Hindernisslauf, Slalomlauf und Hürdenlauf. Das machen wir alles fehlerfrei und so erreichen wir 254 Gesamtpunkte und den 1 Platz. Andrea und Carlina schaffen 249 Punkte, auch 1 Platz, und Gaby und Bengji kommen auf 210 Punkte und Platz 2. Am Nachmittag machen Vaddi und ich dann mit Andrea und Carlina noch den Shorty- Lauf. Hier sind 6 Mannschaften gemeldet. Und wir schaffen es auf Platz 3.
Da die Siegerehrung schon um 16.00 Uhr fertig ist sitzen wir noch etwas zusammen und schnacken. Dabei ist dann die Idee geboren das ich mit Vaddi bei der Landesmeisterschaft 2016 im 5000m Geländelauf starten könnte. Das heisst dann auch über den Winter fleißig trainieren. Unter 25 min sollten wir dann schon bleiben. Wir fahren dann um 17.00 Uhr völlig KO aber zufrieden nach Hause.
Da wartet Muddi dann schon auf uns mit dem Abendessen. War ein schöner Tag mit euch allen.
Das war für dieses Jahr auch unser letztes Turnier.

Advertisements

2 Gedanken zu „Turnierberichte 2015

  1. Pingback: Neues unter THS Berichte! | SGV Heiligenhafen e. V.

  2. Pingback: THS Erfolge | SGV Heiligenhafen e. V.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s